Ersthelferausbildung

Eine Ausbildung zum Ersthelfer ist Voraussetzung für die Prüfungszulassung zur/zum PTA. Der Kurs (acht Doppelstunden) selbst ist nicht Bestandteil des Ausbildungsprogrammes an den Schulen und muss daher von den Schülerinnen und Schülern selbstständig bei einem Anbieter ihrer Wahl durchgeführt werden. 

In Münster und Umgebung bieten beispielsweise das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Malteser oder die Johanniter Ersthelferkurse an.

Hat die Schülerin/der Schüler innerhalb der letzten zwei Jahre erfolgreich an einem Ersthelferkurs teilgenommen, so genügt die Teilnahme an einem Auffrischungskurs (vier Doppelstunden). Liegt die Teilnahme an einem Ersthelferkurs bereits länger als zwei Jahre zurück, so muss der Kurs noch einmal vollständig durchgeführt werden.